Klütstraße in Hameln
Bäckerstraße in Hameln
Lange Straße in Tündern
Küthestraße in Bisperode

HISTORIE

Die Geschichte der Bäckerei Mensing

Die Firmengeschichte beginnt am 1. April 1924: Bäckermeister Adolf Mensing und seine Frau Anna eröffnen in der Bäckerstraße 34 ein Bäckereigeschäft. 1933 erwerben sie das Gebäude Breiter Weg 2, bauen es zum Geschäftshaus um und verlegen hierher ihr Geschäft, Trotz aller Schwierigkeiten überstehen sie die Wirren des 2. Weltkrieges. Der Lohn: Nach der Währungsreform blüht auch die Bäckerei Mensing auf.

Am 1. Januar 1960 übernehmen Günter und Bärbel Mensing das elterliche Geschäft. 1961 wird das Backhaus (fortan mit Öl beheizt), 1963 der Laden völlig umgebaut. Dennoch fürchten die Mensings einen Standortwechsel; im Rahmen der Planung der neuen Hochstraße steht auch ihr Haus auf der Abrissliste. Entsprechend sorgen sich Günter und Bärbel Mensing: sie möchten unbedingt hier im gewohnten Einzugsbereich bleiben und ihre große Stammkundschaft nicht verlieren. Kurz vor der Zwangsenteignung kommt die Rettung. Der Bäckermeister erwirbt das Haus Klütstraße 3 (bis 1973), läßt es abreißen und dafür das jetzige Geschäftshaus errichten. Dafür wird das Backhaus für ein Jahr in die Pyrmonter Stra8e ausgelagert, ehe am 24. Oktober 1974 zum 50jährigen Firmenbestehen der Neubau eingeweiht werden kann.

Nach 30jähriger Selbständigkeit übergeben Günter und Bärbel Mensing am 1. Oktober 1990 ihr Geschäft an Axel und Heidrun Schöer.
Die Übergabe an Axel und Heidrun Schröer ist lange geplant: Axel Schröer beginnt 1977 in der Bäckerei Mensing seine Lehre, und schon im zweiten Ausbildungsjahr bietet ihm Günter Mensing an, seinen Betrieb einmal zu übernehmen.

Darauf stimmt Axel Schröer seinen weiteren Berufsweg ab. Nach der Gesellenprüfung läßt er sich im "Museumscafe" zum Konditor ausbilden, und dem Wehrdienst folgen dreieinhalb Jahre in Hannover in der Französischen Bäckerei, zuletzt als stellvertretender Abteilungsleiter. 1986 legt er seine Meisterprüfung ab. Als Bäckermeister arbeitet er dann bis 1990 in Mainz, wo er auch seine Frau Heidrun heiratet. Nach der Übernahme der Bäckerei Mensing studiert er nebenbei und schließt das Studium 1998 als Betriebswirt des Handwerks ab. Dieses Jahr verändert auch die traditionsreiche Bäckerei: Das Geschäft wird völlig neu gestaltet. Rundherum dem neuen Konzept der Bäckerei Mensing angepaßt, sich noch kundenorientierter zu präsentieren und einen noch besseren Service zu bieten - der für Axel und Heidrun Schröer wichtige Schritt für ein weiteres erfolgreiches, Zukunft sicherndes Kapitel in der Unternehmensgeschichte.

(Quelle: DEWEZET 9. April 1999)


Bäckerei & Konditorei Mensing  -  Klütstraße 3  -  31785 Hameln  -  Tel.: 0 51 51 / 6 14 62    -      4 x in der Region:  2 x  Hameln, Bisperode, Tündern